Grüne Saarland

Weltwassertag: Grüne kämpfen weiter für “Menschenrecht auf Wasser”

Am morgigen Samstag, 22.03.2014, findet der Weltwassertag statt. Die Grünen kündigen aus diesem Anlass an, sich auch weiterhin für das Menschrecht auf Wasser und den Erhalt einer guten, bezahlbaren Trinkwasserversorgung stark zu machen. Die stellvertretende Landesvorsitzende und Europakandidatin, Tina Schöpfer, erklärt dazu: “Nach der erfolgreichen Bürgerinitiative “right2water”, bei der 1,9 Millionen Menschen die EU-Kommission aufforderten,… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Equal-Pay-Day 2014: Starke Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen weiter verringern!

Am morgigen 21. März 2014 findet zum siebten Mal der Equal-Pay-Day statt. Mit dem Equal-Pay-Day wird derjenige Tag markiert, bis zu dem die Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, um das durchschnittliche Jahresgehalt ihrer männlichen Kollegen aus dem Vorjahr zu erreichen. Der Tag zeigt somit an, wie ausgeprägt die Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Für mehr Tier- und Umweltschutz!

Liebe Bürgerinnen und Bürger setzen Sie ein Zeichen für mehr Tier- und Umweltschutz im Saarland! Die Große Koalition, bestehend aus SPD und CDU, haben ein neues Jagdgesetz für das Saarland beschlossen. Es gab eine ausführliche Anhörung. Umwelt- und Tierschutzverbände äußerten erhebliche Bedenken. Bis kurz vor der Abstimmung im zuständigen Ausschuss war unklar, welche Änderungen SPD… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Chancengleichheit für Frauen auch auf dem Arbeitsmarkt!

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2013 erklärt die Landesvorsitzende der Saar-Grünen, Claudia Willger: “Seit dem ersten Internationalen Frauentag sind schon 102 Jahre vergangen. Vieles von dem, was Frauen damals forderten, ist mittlerweile längst Realität. Doch wenn es um gleiche Teilhabechancen geht, leben wir immer noch mit himmelschreienden Gerechtigkeitslücken. Das zeigt sich in vielen […]

Weiterlesen »

Verbesserungen der Verkehrssituation in Merzig akzeptieren und Nordumfahrung zu den Akten legen

Zu dem Interview des BI Sprechers Kieborz bezieht der stellvertretende Landesvorsitzende der Grünen im Saarland, Klaus Borger Stellung und stellt die gemachten Aussagen richtig: „Die Behauptung des BI-Sprechers Kieborz, das damalige Grün geführte Verkehrsministerium hätte die Umweltverträglichkeitsstudien zu den verschiedenen Varianten der Nordumfahrung nur mit dem Ziel angeschoben, umweltrechtliche Bautabus zu erwirken, stimmt einfach nicht. […]

Weiterlesen »